Wie kann man auf einem iPad Apps sperren?

Sind Sie um Ihre Privatsphäre besorgt und möchten bestimmte Anwendungen auf Ihrem iOS-Gerät sichern? Keine Sorge! Es gibt viele Möglichkeiten, das iPhone zu sperren und Ihre Privatsphäre zu schützen. Sie können der gleichen Vorgehensweise folgen, um die Nutzung bestimmter Apps auch für Ihre Kinder einzuschränken, indem Sie die Unterstützung der iPhone App Lock-Funktion in Anspruch nehmen. Die App-Sperre für iPhone und iPad Option kann ziemlich einfach verwendet werden. Es gibt viele native und Drittanbieter-Lösungen, die Sie nutzen können. In diesem Beitrag machen wir Sie mit vier verschiedenen Techniken vertraut, wie Sie auf dem ipad apps sperren können.

Teil 1: Wie kann man Apps auf dem iPhone mit Einschränkungen sperren?

Mit der Unterstützung von Apples nativer Einschränkungsfunktion können Sie das iPhone problemlos sperren. Auf diese Weise können Sie ein Passwort einrichten, das vor dem Zugriff auf eine App abgeglichen werden muss. Dieses iPhone App Lock ist auch eine gute Möglichkeit, Ihre Kinder daran zu hindern, auf bestimmte Apps zuzugreifen oder Einkäufe zu tätigen. Um zu erfahren, wie Sie Apps auf dem iPhone oder iPad mit Einschränkungen sperren können, führen Sie diese Schritte aus:

  • Entsperren Sie Ihr Gerät und gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Einschränkungen.
  • Schalten Sie die Funktion ein und richten Sie ein Passwort für App-Einschränkungen ein. Um zusätzliche Sicherheit zu gewährleisten, können Sie ein Passwort einrichten, das nicht mit Ihrem Passwort für den Sperrbildschirm übereinstimmt.
  • Jetzt können Sie die App-Sperre für das iPhone über Einschränkungen einrichten. Gehen Sie einfach auf Allgemein > Einschränkungen und schalten Sie diese Funktion für jede App Ihrer Wahl ein.
  • Wenn Sie möchten, können Sie diese Funktion auch für jede App mit der gleichen Methode ausschalten.

Teil 2: Sperren von Apps auf dem iPhone mit Guided Access

Neben der Funktion Einschränkungen können Sie auch die Hilfe von Guided Access in Anspruch nehmen, um eine bestimmte Anwendung auf Ihrem Gerät zu sperren. Es wurde ursprünglich in iOS 6 eingeführt und kann verwendet werden, um Ihr Gerät vorübergehend mit der Verwendung einer einzigen App einzuschränken. Es wird hauptsächlich von Eltern verwendet, die ihre Kinder auf die Verwendung einer einzigen App beschränken möchten, während sie ihr Gerät ausleihen. Auch Lehrer und Menschen mit besonderen Bedürfnissen nutzen Guided Access recht häufig. Um zu erfahren, wie Sie Apps auf dem iPhone mit Guided Access sperren können, führen Sie diese Schritte aus:

  • Gehen Sie zunächst zu den Einstellungen Ihres Geräts > Allgemein > Barrierefreiheit und tippen Sie auf die Option “Geführter Zugang”.
  • Schalten Sie die Funktion “Guided Access” ein und tippen Sie auf “Passcode Settings”.
  • Nach Auswahl der Option “Set Guided Access Passcode” können Sie ein Passwort einrichten, das es als App-Lock für das iPhone verwendet.
  • Starten Sie nun einfach die App, die Sie einschränken möchten, und tippen Sie dreimal auf die Schaltfläche Home. Dadurch wird der Guided Access-Modus gestartet.
  • Dein Handy ist nun auf diese App beschränkt. Sie können die Nutzung bestimmter App-Funktionen weiter einschränken.
  • Um den Guided Access-Modus zu verlassen, tippen Sie dreimal auf den Startbildschirm und geben Sie das entsprechende Passwort ein.

Teil 3: Wie sperrt man Apps auf iPhone & iPad mit App Locker?

Neben den nativen iPhone App Lock-Lösungen können Sie auch die Unterstützung eines Drittanbieter-Tools in Anspruch nehmen. Die meisten dieser Anwendungen unterstützen jedoch nur Geräte mit Jailbroken. Wenn Sie also eine spezielle App-Sperre für das iPhone verwenden möchten, müssen Sie Ihr Gerät in den Jailbreak bringen. Unnötig zu sagen, dass es seine eigenen Vor- und Nachteile hat, wenn Sie Ihr Gerät in den Jailbroken stecken. Wenn Sie Ihr Gerät nicht ins Gefängnis stecken wollen, dann können Sie sich einfach von den oben genannten Lösungen unterstützen lassen.

Wenn Sie jedoch ein defektes Gerät haben und das iPhone sperren möchten, dann können Sie auch AppLocker verwenden. Es ist im Repository von Cydia erhältlich und kann für nur $0,99 gekauft werden. Es kann auf Ihrem Jailbroken-Gerät installiert werden, um ein zusätzliches Sicherheitsniveau zu erreichen. Nicht nur Apps, sondern auch bestimmte Einstellungen, Ordner, Zugriffsmöglichkeiten und mehr können damit gesperrt werden. Um zu erfahren, wie Sie Apps auf dem iPhone mit AppLocker sperren können, gehen Sie wie folgt vor:

  • Holen Sie sich zunächst AppLocker auf Ihr Gerät von http://www.cydiasources.net/applocker. Ab sofort funktioniert es auf den Versionen iOS 6 bis 10.
  • Nach der Installation des Optimierungsprogramms können Sie unter Einstellungen > Applocker auf ihn zugreifen.
  • Um auf die Funktion zuzugreifen, stellen Sie sicher, dass Sie sie “aktiviert” haben (durch Einschalten).
  • Dadurch können Sie ein Passwort einrichten, um die Apps und Einstellungen Ihrer Wahl zu sperren.
  • Um das iPhone zu sperren, besuchen Sie die Funktion “Application Locking” auf Ihrem Gerät.
  • Von hier aus können Sie die Sperrfunktion für Apps Ihrer Wahl aktivieren (oder deaktivieren).
    Auf diese Weise können Sie das iPhone ohne Probleme sperren. Sie können auch zur “Passwort-Phrase zurücksetzen” gehen, um das Passwort zu ändern.